Öffnungszeiten ab Hof Verkauf

Mo. - Fr.: 09.00 - 18.00 Uhr

Sa.:09.00-12.00 Uhr

oder gegen Voranmeldung

bei Eva Manninger

+43 0664 1639 654

Bankverbindung: Eva Manninger Höflingstrasse 6a. 8063 Eggersdorf
Raiffeisenbank Nestelbach-Eggersdorf eGen
BLZ: 38252 Kontonummer: 606 04 000 535
IBAN: AT86 3825 2000 0400 0535 BIC: RZSTAT2G252

 

Produkte

Zum Online Shop

 

Rezepte mit Honig

Honig in der Küche

Seit jeher spielt Honig bei der Ernährung der Menschen eine wichtige Rolle, da man früher keinen Zucker kannte. Griechen und Römer konnten Süßspeisen aus allen Honigsorten herstellen. Bekannte Ärzte von der Antike bis zur Renaissance wie Hippokrates, Galenus und Paracelsus wandten Honig zur Behandlung von Krankheiten an. Die Slawen stellten den noch heute sehr geschätzten Honigwein her.
Auch heute hat Honig eine immer größere Bedeutung. Honig wird nicht nur als Brotaufstrich oder als Süßstoff für heißen Tee in kalten Wintertagen verwendet, sondern er ist auch in der Küche vielseitig verwendbar. Des weiteren ist er auch zur Herstellung von kosmetischen Präparaten geeignet.

Wer in Rezepten Honig durch Zucker ersetzen will, rechnet 100 g Honig

 für 80 g Industrie-Zucker

 

Salatdressing 

Honigreste im Glas können, mit Obstessig vermischt, als besonders pikantes Salatdressing verwendet werden.

Oder stellen Sie sich ein Salatdressing auf Vorrat in den Kühlschrank. Einfach - schnell - bequem:

10 Eßl. Obstessig + 1 Teel. Salz + gut 2 Teel. Honig + etwas Senf, sowie etwas frisch gemahlener Pfeffer mit dem Mixer gut verquirlen.

10 Eßl. Wein + 20 Eßl. Oel zugeben und wieder gut verquirlen. In eine gut verschließbare Flasche füllen.

Vor Gebrauch schütteln

Frühlingssalat mit Senf-Honig-Dressing und gebratenen Forellenstreifen.

Zutaten (4 Personen)

2 Köpfe Salat (wie man mag Kopfsalat; Eisberg)

1 Bund Ruccola

2 Tomaten

0,5 Gurke

1 Paprikaschote in Gelb

1 Bund Schnittlauch

2 Bund Dill

1 Becher Joghurt

1 Eßl Honig

0,5 Eßl Senf/mild

Pfeffer aus der Mühle

Salz

500 g Forellenfilet/frisch

0,5 Zitrone

Mehl

Zubereitung

Salate und alle anderen Zutaten in kaltem Wasser waschen und so schneiden das man sie nachher gut anrichten und essen kann!

Einen Bund Dill fein schneiden und mit Joghurt, Honig und Senf zu einem Dressing glatt rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Forellenfilet in Streifen schneiden, mit dem Dill und dem Saft von der halben Zitrone marinieren, leicht in Mehl wenden und in heißem Öl anbraten. Kurz vor dem Servieren mit Pfeffer und Salz würzen.

 

gegrillte Honig-Zwiebeln als Beilage


Zutaten für 8 Personen:

24 klein Zwiebeln, ca. 1 kg

180 Gramm Butter

1/2 Teelöffel Ingwerpulver

Pfeffer 

Salz

8 Esslöffel Honig

2 Esslöffel Essig

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen. Butter zerlassen,Gelber Ingwer Pulver, Pfeffer, Salz,

Honig und Essig einrühren.

Je drei Zwiebeln auf ein Alufolienquadrat (Größe richtet sich nach der Zwiebelgroeße) setzen. Dieses zu einem oben offenen Säckchen formen.

Die Buttermischung vorsichtig hineingießen.

Die Säckchen verschließen und ca. 20 Minuten grillen.

Guten Appetit

 

Tomatensalat mit Honig

4 Tomaten, 1 kleine Melone, 250 g Schafskäse, 2 junge Zwiebeln
Für die Salatsauce: 4 Löffel Akazienhonig, 3 Löffel Balsamessig, 2 Löffel Olivenöl, Salz, Pfeffer

Die Tomaten waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Die Melone schälen, halbieren, die Kerne entfernen und in kleine Spalten schneiden. Den Schafskäse in  Würfel schneiden und die jungen Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Die Tomaten, die Melone, den Käse und die Zwiebeln dekorativ auf dem Teller anrichten.
Für die Salatsauce: den Akazienhonig, den Essig und das Olivenöl vermischen, salzen und pfeffern und den vorbereiteten Salatteller damit übergießen.

Pfefferschnitzel

4 Schnitzel, 2 Löffel Öl, 2 Löffel Waldhonig,
Pfeffer, Salz, Pfeffersauce, 100 g Butter

Das Öl mit dem Honig, dem Pfeffer und dem Salz vermischen und mit dieser Mischung die Schnitzel von beiden Seiten einreiben. 20 Minuten stehen lassen. Die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schnitzel von beiden Seiten braten. Mit Pfeffersauce servieren.

Getränk für Sportle

1 l Milch, 2-3 Löffel kristallisierter Waldhonig,
2 Löffel Kakao

Gut geeignet, um schnell Energie zu gewinnen. In 1 l kalte oder lauwarme Milch gibt man 2-3 Löffel Honig, der nach Möglichkeit kristallisiert sein sollte. Alles im Mixer mischen und je nach Wunsch 2 Löffel Kakao dazugeben.

 

 

Zum Einkauf !

/files/online_shop_Kopie.jpg